Startseite

GPS für Katzen – darauf sollten Sie achten

Um den Hals hängend, fast unsichtbar und jetzt sehr leicht, sind die neuen GPS-Tracker für Katzen der Traum eines jeden Besitzers, der eine vierbeinigen Katze hat, der sich gerne im Freien aufhält. Dies alles dank einer drahtlosen GPS Katze Tracking Möglichkeit,  das mit dem Mobilfunknetz verbunden ist, können Sie ihn in Echtzeit überwachen.

Keine schlaflosen Nächte mehr auf der Suche nach dem treuen Freund, der nicht nach Hause gekommen ist!

 

GPS-Tracker für Katzen: Leitfaden für den Kauf

 GPS-Tracker für Tiere: Die auf dem Markt erhältlichen Modelle sind vielfältig und unterscheiden sich in Design, Gewicht und Serviceangebot. Unter den verfügbaren Modellen gibt es solche, die vibrieren, klingeln oder eine Nachricht an das Mobiltelefon senden und signalisieren, wenn sich das Tier zu weit von zu Hause entfernt hat, und solche mit der „Trainings“-Funktion, für eine Rückkehr nach Hause „auf Kommando“. Wichtige Aspekte bei der Auswahl sind neben der Funktionalität auch das Gewicht und die Lebensdauer der wiederaufladbaren Batterien.

 

Kippy Evo

 Satelliten-GPS, das sowohl für Hunde als auch für Katzen entwickelt wurde. Dieses Modell eignet sich für Tiere, die mehr als 5 kg wiegen. Mit praktischer „Energiespar“-Funktion, die das GPS nur dann aktiv macht, wenn der Hund/die Katze unterwegs ist, ist es sehr leicht (wiegt 38 Gramm!) und mit einer langlebigen Batterie ausgestattet. Im Kit enthalten ist eine SIM-Karte, die es dank eines Systems namens LBS ermöglicht, die Position des vierbeinigen Hundes anzuzeigen, auch wenn kein GPS-Signal vorhanden ist. Wasserbeständig hat unter vielen anderen Funktionen die Funktion, die Aktivitäten des Tieres zu verfolgen, die Funktion, die es Ihnen erlaubt, Ziele zu definieren und die Funktion, die es Ihnen erlaubt, alle Informationen über seinen Gesundheitszustand zu erhalten.

   

Weenect Katzen

 Kleines Halsband, mit dem Sie nicht nur die Position in Echtzeit verfolgen können, sondern auch beim Rückruf mit einem einfachen Geräusch Ihre Vierbeiner trainieren können. Tatsächlich erinnert das Halsband, indem es vibriert oder ein Geräusch abgibt, Ihren treuen Freund, der die Aktion inzwischen mit diesem Geräusch in Verbindung gebracht hat, daran, nach Hause zurückzukehren. Ausgestattet mit einer integrierten Sim-Karte ermöglicht es Ihnen, seine Bewegungen zu verfolgen, wo immer Sie sich befinden, da es mehr als 100 Länder abdeckt. Mehrere Funktionen wie „Karten“, „Kompass“ und „Radar“. Es ist kein kleines Detail, sondern hilft dank eines Geräusches, die Katze zu finden und aufzuscheuchen, falls sich der Racker in einem Busch versteckt hat.

   

Traktionsmanschette

Er ist im Vergleich zur Konkurrenz sehr wirtschaftlich, leicht und sehr kompakt und wird in der Katzenversion mit einem Lederhalsband mit Sicherheitsverschluss verkauft. Wasserdicht, für Hunde und Katzen geeignet, hält sie die Orte in Erinnerung, die unsere quattrozampe in der Vergangenheit besucht oder häufiger besucht hat. Und nicht nur das. Dank dieses GPS können Sie unter anderem seine Nickerchen, den Kalorienverbrauch während seiner „Ausflüge“ und andere Daten über seinen Gesundheitszustand überwachen.

 

 Paj GPS-Katzen-Finder

 Wirklich leicht, wasserdicht und sehr klein, können Sie bis zu 100 Tage aufbewahren. Das Set enthält auch die integrierte SIM-Karte, die außer einer einfachen Online-Registrierung keine weitere Aktivierung erfordert.

 

Katzen Tek 2.0

 Mit einer Autonomie von mehr als 24 Stunden und einer Ladezeit von nur 4 Stunden gehört es zu den vollständigsten, aber teuersten auf dem Markt. Dieses Halsband, das in verschiedenen Farben erhältlich ist, integriert in der Position ein Handgerät, dank dem Sie die Position des Vierbeiners schon von weitem erkennen können. Er ist wasserdicht und tauchfähig und funktioniert in einer Entfernung von bis zu 16 km.

Ziehen Sie oder Ihre älteren Eltern von einem Haus in eine Wohnung? Hier finden Sie Hilfe

Sie ziehen also in eine Wohnung, was machen Sie mit all Ihren Lieblingssachen, ohne die Sie nicht leben können? Sind Ihre Eltern älter und ziehen in eine kleiner Wohnung? Sicherlich können Sie nicht alles mitnehmen, aber wahrscheinlich können Sie Ihre/ihre wertvollsten Stücke verwalten. Die Umzugsfirma jost-transport.ch geben Ihnen hilfreiche Tipps.

Geben Sie es zu. Wir alle haben Gegenstände, die für uns kostbar sind und die sich im Inneren unserer Häuser befinden müssen, damit sie nach Hause kommen! Sagen wir Großmutters „Nachttopf“…ok….. vielleicht nicht das. Aber etwas.
Entscheiden Sie zuerst, was Sie sich leisten können, was Miete oder Hypothek betrifft. Dann machen Sie eine Bestandsaufnahme aller Dinge, die Sie bei sich behalten möchten. Wenn Sie ein Packesel sind … nun … haben Sie die Zeit, in die Cold Turkey zu gehen und ein paar Sachen wegzuwerfen … verkaufen Sie die guten Sachen auf dem Hof … und sparen Sie die besten Sachen für Ihre neue Domäne.

Versuchen Sie nun, sich umzusehen und zu sehen, wie viel Platz Sie für Ihr Geld bekommen können. Je größer… desto mehr können Sie mitnehmen. Wenn Sie sich das Arbeitszimmer oder das zusätzliche Zimmer leisten können… nehmen Sie es! Vielleicht können Sie den Innenraum für einen kleinen Hof opfern, um dort zu gärtnern oder zu basteln.

Ok, ich weiß, dass Sie die wichtigsten Elemente mitnehmen werden (wie die Couch und den Couchtisch, den Küchentisch und die Schlafzimmereinrichtung). Denken Sie daran, wenn Sie sich Ihren neuen Raum ansehen. Nehmen Sie Maße mit. Gehen Sie nicht davon aus, dass er passt. Messen Sie die Länge und Breite des Gegenstandes, bei Bedarf auch die Höhe. Wenn Sie älter sind und Hilfe brauchen, bitten Sie eines Ihrer Kinder oder Enkelkinder, Ihnen zu helfen.

Während Sie die wichtigsten Elemente in Ihren neuen Raum einbauen, ist dies Ihre Chance, selbst Innenarchitektin zu werden. Bringen Sie die grössten Teile zuerst und an den grössten Wänden an. Bringen Sie dann die kleinen Muss-Elemente (Kaffee- und Beistelltische, Lampen usw.) herein. Jetzt, nur weil Sie es gewohnt sind, die Dinge auf eine bestimmte Art und Weise… aus der Schachtel auszubrechen… oder mit dem Fahrrad zu fahren und sie etwas zu verändern. Bewegen Sie die Dinge auf diese und jene Weise. Was sieht besser aus?

Wenn Sie den Raum ausstatten, gruppieren Sie Dinge zusammen, die zusammenpassen oder normalerweise zusammen gesehen werden würden. Sagen wir, Sie sammeln alte Radios und sie sind hier und dort. Bringen Sie sie in einem Raum zusammen… und ordnen Sie sie nun so an, dass sie sich in einem Bücherregal oder Regal ergänzen. Dasselbe gilt für alles, was Sie sammelbar finden… Puppen… Züge… oder wenn Sie mutig genug sind, Glassachen!

Nun zu den Wänden. Vielleicht können Sie einige geliebte Dinge in Wanddekoration verwandeln. Stellen Sie kleine Dinge in einer Schattenbox zusammen. Bevor Sie etwas aufhängen, arrangieren Sie es auf dem Boden oder Bett und schauen Sie, ob es zusammenpasst. Spielen Sie damit herum und stellen Sie sicher, dass Sie es dort haben wollen, wo Sie es hinstellen. Messen Sie von der Decke bis zur gewünschten Höhe der Hängefläche. Das eignet sich gut für Bilder, die gleichmäßig horizontal ausgerichtet sein müssen. Halten Sie den Raum gleichmäßig frei, damit er gleichmäßig bleibt.

Ich hoffe, dieser Artikel war informativ und hilfreich. Ich habe auch viele kostenlose Artikel auf meiner Website. Sie decken alle Bereiche der Heimwerkertipps sowie der Innendekoration ab. Auch Garten- und Landschaftsbau! Wenn es Ihnen langweilig wird, rufen Sie meine Website auf und machen Sie ein paar Änderungen in Ihrem Haus oder Garten.